02.03.2015

    „Singa to Minga“

    23.000 Kilometer, 6 Monate, 1 guter Zweck

    Loslassen von Haus und Heimat, Freunden, Arbeit und stattdessen sechs Monate lang auf dem Motorrad durch die Welt reisen und Gutes tun: Was wie ein Traum klingt und für die meisten lebenslang einer bleibt, machen Anja Meier, promovierte Biologin, und Hauke Glässing, Ingenieur in der Motorradentwicklung, im Rahmen eines „Sabbaticals“ für sich wahr.

    „Singa ...

    mehr

    Motorradtreffpunkte mit Aussicht

    Gerade von einigen ausgewählten Motorradtreffpunkten aus erblickt man besonders gut den Goldenen Oktober

    Ob in der Fränkischen Schweiz vom Wiesenttal oder Pottenstein, nahe dem Kathi Bräu Parkplatz (Aufseß), vom erhabenen Köterberg (Blick auf das Wesertal), von der Hohen Bracht (Aussichtsturm) oder eben von der Wasserkuppe in der Rhön – an sonnigen Spätherbsttagen sind diese Treffs immer ein Vergnügen. Auch das Harzer Torfhaus lädt – trotz neuerlichen Umbaus – an Feiertagen ...
    mehr

    Indian Summer in Germany!

    Im Pfadfindermodus fahren wir die Reifen mit geruhsamen 50 km/h warm...

    ...denn – wer den Indian Summer genießen möchte – sollte langsam genug im Genießermodus fahren und einen Blick auf die herbstlichen Straßenverhältnisse haben. Wo gibt es sonst noch besonders impressive Landschaften? Außer in im Mittleren Westen oder in Kanada (Vancouver-Hot Springs), auf die die Leser Stein und Schoofs aufmerksam machen – wir müssen gar nicht weit ...
    mehr

    Geheimtipp der Redaktion: Ligurien

    Italiens Region Ligurien ist hierzulande relativ unbekannt

    Italien Region Ligurien ist hierzulande relativ unbekannt und lädt schon mal wegen des lang in den Herbst hineinreichenden milden Klimas, der leeren Straßen und leckersten italienischen Essen zum Tourenherbst ein. Das überall präsente Mittelmeer, die Nähe zu Frankreich und das Ensemble aus steilen Bergen, mediterraner Landschaft in Begleitung der Küstenstraße Via ...
    mehr

    Herbstausflüge zu den Nachbarn

    Wem der Schwarzwaldhäusle gegen Café au Lait und knusprigen Flammkuchen tauschen möchte fährt in die Vogesen

    Wem der Schwarzwaldhäusle gegen Café au Lait und knusprigen Flammkuchen tauschen möchte, fährt vielleicht sogar über den wunderbaren Pfälzerwald, vom Elmsteiner Tal durch die Südpfalz in die Vogesen. Jörg Bauer gefiel besonders die Schleusenanlage von Saverne. Günter Herzog meint, man sollte auf keinen Fall die Straßen des Naturparks Grand Ballon verpassen. Hier ...
    mehr
    Wir verwendet Cookies. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
    OK