Motorradreifen Neuheiten 2020

    Es ist Bewegung im Motorradreifen-Markt! Neue Maschinen und veränderte Fahrverhalten erzeugen neue Bedürfnisse bei uns Bikern. 2020 trumpfen die Hersteller von Motorradreifen wieder mächtig auf, um für jeden Fahrer den passenden Reifen anzubieten. Wir haben sie natürlich alle für euch – und damit euch die Qual der Wahl leichter fällt, stellen wir euch die brandheißesten Modelle des Jahres vor.

    Bridgestone: Neuheiten für Nischen und extremste Anforderungen

    Continental: Sportlich unterwegs - auf der Straße und im Gelände

    Dunlop: Ein neuer Allrounder für jede Fahranforderung

    Metzeler: 2020 werden Topseller neu aufgelegt

    Michelin: Mit der Power Experience in 2020

    Battlax Classic Racing CR11

    Der Name ist Programm: Der neue Bridgestone Battlax Classic Racing CR11 wurde speziell für beste Rennstrecken-Performance auf Classic Bikes entwickelt. Dass er dies auch abliefert, hat er beim FIM Europe Endurance Classic Cup schon bewiesen. Diverse Teams setzten auf das Neuprodukt aus dem Hause Bridgestone, das Team von PoweRacing-JapAuto sicherte sich sogar den ersten Podestplatz mit ihnen. Der Battlax Classic Racing CR11 ist schnell auf Temperatur und konnte auch nassen Untergründen standhalten.

    Ab März findest du den Battlax Classic Racing CR11 auch bei uns im Shop.

    Battlax BT46

    Der Bridgestone Battlax BT45 ist seit 22 Jahren eine Bank im Klassikbereich. 2020 wurde das Design mit modernster Technologie weiterentwickelt – zum Battlax BT46. Der Diagonal-Touring-Reifen punktet durch Modernisierung in Sachen Feedback und Handling. Außerdem gleicht er die Altersschwächen des Vorgängers in der Nasshaftung aus.

    Verschiedene Größen für Vorder- und Hinterrad sind nur einen Klick entfernt.

    Battlax Racing Street RS11

    2020 bekommt auch der RS10 einen würdigen Nachfolger. Der Battlax Racing Street RS11 geht auf besseren Grip und präziseres Handling – besonders in Schräglage. Er hat seine Stärken klar auf der Rennstrecke, kann aber dennoch auf der Straße gefahren werden.

    Bleibt gespannt – wir haben den Battlax Racing Street RS11 demnächst mit im Sortiment.

    Battlecross E50 Extreme

    Erst im vergangenen Jahr brachte Bridgestone mit dem Battlecross E50 einen neuen Enduro-Reifen erfolgreich auf den Markt. Ein Jahr später kommt mit dem Battlecross E50 Extreme eine Weiterentwicklung für den anspruchsvollen Enduro-Rennsport auf schwierigstem Gelände. Dabei zählen natürlich vor allem anderen Grip und Traktion.

    Freut euch schon jetzt auf den Battlecross E50 Extreme!

    ContiSportAttack 4

    Im Supersport-Segment bringt Continental frischen Wind. Der ContiSportAttack 4 punktet gegenüber dem Vorgänger mit einer deutlich größeren Aufstandsfläche in tiefen Schräglagen. Die Weiterentwicklung zielt auf noch mehr Grip, Zielgenauigkeit und Handling und erreicht durch das BlackChili Compound neue Bestwerte.

    Hier geht’s zum ContiSportAttack 4 im Shop.

    ContiRaceAttack 2 Street

    Wenn das noch nicht reicht, ist ein alltagstauglicher Rennreifen eine gute Alternative. Der neue ContiRaceAttack 2 Street ist ein straßenzugelassener Rennreifen, der mühelos den Alltag auf der Straße bewältigt. Er löst den ContiRaceAttack Comp. End. ab.

    Wir haben den ContiRaceAttack 2 Street schon hier für euch.

    TKC 70 Rocks

    Dich zieht es ab und an auch von der Strecke ins Gelände? Der neue TKC 70 Rocks ist ein Grenzgänger zwischen Continentals etablierten Enduro Reifen TKC 70 und TKC 80. Mit ihm bist du im Gelände noch besser unterwegs als mit dem 70er und besser auf der Straße als mit dem 80er. So ist der neue Enduro-Reifen aus dem Hause Continental eine echte Alternative für Abenteurer auf und neben der Strecke.

    Hier findet ihr alle Infos zum TKC 70 Rocks.

    ContiRoad

    Auch für Tourensportler hat Continental 2020 Neuigkeiten im Programm. Der neue ContiRoad ist als Langstreckenläufer zwischen dem ContiRoadAttack 3 und dem Vorgänger ContiRoadAttack 2 eingeordnet. In ihm stecken neueste Technologien „Engineered in Germany“ für schmalere Geldbeutel.

    Holt euch den ContiRoad gleich hier.

    ContiStreet

    Nicht zuletzt wollen auch die kleineren Motorräder auf modernen Reifen unterwegs sein. Deshalb löst 2020 der neu entwickelte Diagonalreifen ContiStreet den Vorgänger ContiGO! ab. Basis für die Konstruktion ist der etablierte und mehrfach preisgekrönte Testsieger ContiRoadAttack 3. Wie sein Vorbild setzt der ContiStreet auf Zuverlässigkeit, Haftung und Langlebigkeit.

    Schaut weiter bei uns rein, der ContiStreet lässt nicht mehr lange auf sich warten.

    Mutant

    Dunlop bringt mit dem neuen Mutant einen Crossover-Reifen auf den Markt. Regen, Touring, Hausstrecke – Dunlop verspricht mit dem Mutant Top-Performance bei nahezu allen Wetterbedingungen. Als Vielseitigkeitsreifen liegen Freigaben für Reiseenduros, Naked-Bikes, Scrambler und Crossover-Bikes vor.

    Findet den neuen Dunlop Mutant hier im Shop.

    Trailmax Meridian

    Für Abenteurer und Entdecker hat Dunlop im zweiten Halbjahr des letzten Jahres bereits den Trailmax Meridian auf den Markt gebracht. Er ist an den Bedürfnissen für Fahrer von Reiseenduros ausgerichtet und soll ihnen noch mehr Freiheit auf und abseits der Straße bieten. Entsprechend hat er seine Stärken laut Hersteller bei Nass-Haftung, sportlichem Handling, Laufleistung und Geländetauglichkeit.

    Den Dunlop Trailmax Meridian gibt’s jetzt schon bei uns.

    SPORTEC™ M9 RR

    Unter Supersport-Fans ist der SPORTEC™ M7 RR eine Instanz. Top News für sie: Metzeler bringt mit dem SPORTEC™ M9 RR einen würdigen Nachfolger auf den Markt! Er baut auf den Stärken seines Vorgängers auf und topt ihn in laut Hersteller-Versprechen in allen Bereichen.

    Der Name SPORTEC™ steht für Straßensportreifen für den täglichen Gebrauch, die ein großartiges Fahrerlebnis, Sicherheit und Vielseitigkeit garantieren. Das Kürzel RR steht für Road-Racing, und denkt man an Straßenrennen, denkt man unweigerlich auch an die legendäre Tourist Trophy auf der Isle of Man, bei der 2019 Dean Harrison auf METZELER Reifen das Senior TT-Rennen gewann. Beim Road-Racing geht es aber nicht nur um Performance – vielmehr müssen die Reifen auch bei unvorhersehbaren Wetter- und Straßenverhältnissen sicher ihre Leistung bringen. Diese zentrale Grundlage für jeden guten Straßenreifen war auch die Leitlinie des neuen METZELER und führte daher zum Credo "RIDE THE UNEXPECTED".

    Den neuen SPORTEC™ M9 RR findest du hier in verschiedenen Größen in unserem Shop.

    ROADTEC™ 01 SE

    Ein weiterer Metzeler Topseller erhält 2020 ein neues Gesicht. Mit dem ROADTEC™ 01 SE erweitert METZELER sein ROADTEC™ 01 Programm um eine besonders leistungsstarke Variante. Nässeperformance und Laufleistung bleiben die großen Stärken, das neue Modell erweitert aber dessen sportliche Eigenschaften spürbar durch noch mehr Grip und Agilität. Er ist damit optimal geeignet für Fahrer von Supersportlern, Naked-Bikes und Sporttourern.

    Das Profildesign des ROADTEC™ 01 SE baut auf dem des ROADTEC™ 01 auf. Im Vergleich zu diesem wurde die Reifenschulter nun mit mehr Positivprofil gestaltet. So vergrößert sich die Auflagefläche mit dem Untergrund und bietet auch bei einer sportlichen Fahrweise maximale Leistungen auch in Schräglage.

    Finde die passende Größe des ROADTEC™ 01 SE hier bei uns im Shop.

    RACETEC™ TD Slick

    Du hast Bock auf Rennstrecke und genießt die Vorteile eines Slick-Reifens, willst dich aber nicht mit zusätzlichem Equipment aufhalten? Dann hat Metzeler ein neues Modell für den Rennstreckeneinsatz für dich im Gepäck – den RACETEC™ TD Slick. Er verspricht beste Leistung, auch ohne Reifenwärmer und spezielle Fahrwerksabstimmung. Damit ist er ein besonders einfach zu handhabender Rennstrecken-Slick.

    Zu den Hauptmerkmalen des RACETEC™ TD Slick gehören eine hohe und gleichbleibende Leistung auch nach mehreren Sessions. Zudem bietet er eine große Vielseitigkeit beim Einsatz bei unterschiedlichen Streckenoberflächen und Betriebstemperaturen sowie eine hohe Abriebfestigkeit. Besonders praktisch: Um einseitigem Verschleiß entgegenzuwirken, kann der Hinterreifen in beiden Laufrichtungen montiert werden.

    Demnächst bei uns im Shop!

    ROADTEC™ Scooter

    Als Sportreifen längst etabliert, hat der ROADTEC™ 01 nun Einzug ins Scooter-Segment genommen. Der neue ROADTEC™ Scooter orientiert sich am Topseller und zeichnet sich durch Flexibilität und Vielseitigkeit aus und ist unterschiedlichen Wetter- und Temperaturverhältnissen gewachsen. Gegenüber den bisherigen Rollermodellen bietet er mehr Grip auf nassen und rutschigen Fahrbahnen, ein optimiertes Handling und deckt einen größeren Temperaturbereich ab.

    Wir haben deinen nächsten Rollerreifen schon jetzt bei uns im Shop – klick hier.

    Power 5

    Der neue Sportreifen Michelin Power 5 löst ab 2020 den Power RS und Power RS+ ab und wurde mit einer neuen Karkasse und neuen Gummimischungen für maximalen Fahrspaß auf öffentlichen Straßen entwickelt. Die hohen Silica-Anteile der neuen Gummimischungen des neuen Power 5 sorgen für einen hohen Nass-Grip und lange Laufleistung.

    Den neuen Supersportler aus dem Hause Michelin gibt’s schon jetzt bei uns.

    Power GP

    Der neue MICHELIN Power GP ergänzt das Hypersportangebot als Supersportreifen mit einem Fahrprofil von 50/50 (Straße/Rennstrecke). Für ein optimiertes Handling beim Power GP sorgt die neue Karkasse. Auch die Gummimischungen wurden verbessert und die Silica- und Ruß-Anteile angepasst. Im Vergleich zum ebenfalls neuen Power 5 hat der Power GP einen noch geringeren Negativanteil von 6,5%. Die speziell entwickelten Slick-Zonen sorgen für maximalen Grip und hohe Laufleistung im Rennen.

    Der passt zu euch? Dann findet ihr den Power GP hier bei uns im Shop.

    Power Cup 2

    Noch mehr Sportlichkeit bietet der neue Power Cup 2. Er hat eine Straßenzulassung, kommt aber vor allem auf der Rennstrecke richtig in Fahrt. Bereits das Profil erinnert an einen Slick und auch die neue Mischung hat einen hohen Rußanteil für maximalen Grip bei trockenem Untergrund und konstanten Heiß-Grip. Der neue Power Cup 2 löst den Power Cup Evo ab und ist bereits als Erstbereifung auf der neuen KTM 890 Duke verbaut.

    Hier geht’s zum Power Cup 2.

    Power Slick 2

    Mit dem neuen Power Slick 2 erhält der bekannte Allroundrennreifen Power Slick Evo einen deutlich angeschärften Nachfolger. Davon zeugt vor allem die erstmalige Verwendung der Bi-Compound-Technik 2CT+ am Hinterrad mit einer neuen Mischung mit hohem Rußanteil. Trotzdem erhält sich der neu entwickelte Plug&Play-Slickreifen für Trackdays und den Hobbyrennsport seine Haupteigenschaften – einfache Fahrbarkeit, hoher Grip, hohe Laufleistung – und stellt mit seinen kurzen Aufwärmzeiten schnell Vertrauen in seine Haftung auf der Strecke her.

    Hier bei uns – schon bald mit dir auf der Strecke!

    Commander III

    Im Cruiser-Segment bringt Michelin den neuen Commander III gleich in zwei Varianten – Cruiser und Touring. Beide Varianten setzen vor allem auf Nassgrip und Laufleistung. Dafür wurden die Gummimischungen weiterentwickelt und die Aufstandsfläche in Schräglage durch eine neue Kontur erhöht.

    Mit 15 Dimensionen deckt der Commander III Cruiser ein breites Spektrum für viele Chopper- und Cruiser-Modell ab. Der Commander III Touring deckt den Bedarf schwerer Supertourer und kann auch mit hohen Traglasten umgehen.

    Beide Modelle sind bereits jetzt erhältlich. Klicke hier für den Commander III Cruiser und hier für den Commander III Touring.

    City Grip 2

    Für Rollerfahrer zählt viel Grip auf allen Straßentypen und vor allem bei jedem Wetter. Diesen Anforderungen will Michelin mit dem neuen City Grip 2 gerecht werden. Dafür wurde eine neue Gummimischung mit einem hohen Silica-Anteil entwickelt, die zusammen mit dem neuen Profil des Reifens mit den speziellen „Shark‘s Tooth“-Bereichen auf der Lauffläche hohe Grip-Performance bei nassem Wetter bietet. Gleichzeitig sorgt die Kombination aus Gummimischung und Profilgestaltung für eine hohe Laufleistung. Der neue City Grip 2 ersetzt die bekannten City Grip und City Grip Winter, da er auch über eine M&S-Markierung verfügt und ihn in 32 Dimensionen zu einer hochinteressanten Alternative für die Verwendung im urbanen Umfeld macht.

    Viele Dimensionen des neuen City Grip 2 findet ihr schon jetzt hier.

    Starcross 5 Mini

    Da auch junge Motocross-Fahrer die gleiche Leistung von ihren Reifen erwarten können wie ihre Vorbilder auf den großen Maschinen, hat Michelin die Palette der Junior-Cross-Reifen um eine Variante der StarCross 5 Serie erweitert: Der neue StarCross 5 Mini verfügt über die gleiche DNA wie der StarCross 5 Medium und deckt somit ein breites Spektrum an Geländearten und Griplevels ab. Zwei Jahre lang wurde an der Entwicklung dieser neuen Baureihen gearbeitet, mit dem Ergebnis einer attraktiven Mischung aus viel Grip und einer langen Lebensdauer des Reifens.

    Der Startcross 5 Mini ist demnächst bei uns verfügbar.

    Enduro Xtrem

    Bei extremen Einsätzen wie dem Erzbergrodeo, den Romaniacs und dem GetzenRodeo sind die härtesten Bedingungen Tagesordnung. Grip, Traktion und Haltbarkeit des Reifens stehen im Vordergrund. Der neue Michelin Hinterradreifen Enduro Xtrem ist das Ergebnis von drei Jahren Forschungs- und Entwicklungsarbeit und wurde für hohen Grip auf anspruchsvollsten Untergründen entwickelt. Neben der Traktion ist die Verschleißfestigkeit ein weiterer wichtiger Aspekt dieses neuen Reifens, der den Teilnehmern von Enduro-Rennen die besten Erfolgsaussichten bieten soll. Schon 2019 wurde Manuel Lettenbichler (KTM) Weltmeister auf dem MICHELIN Enduro Xtrem in der WESS Ultimate Enduro World Championship. Auch das Rockstar Energy Husqvarna Factory Racing Team mit Fahrer Graham Jarvis vertraut auf den neuen Enduro Xtrem von Michelin.

    Du findest den Enduro Xtrem für deine härtesten Einsätze schon bald bei uns.

    Wir verwendet Cookie-Hinweis. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
    OK
    ^